Über uns – Bumblebee und ich

Moin Moin und Willkommen auf Pferde-und-Hunde.de Blog und Wissensseite – rund um Pferde und Hunde – und natürlich Bumblebee, meine Hunde Lucy und Lina.

Auf dieser Seite möchte ich uns vorstellen. Mit Beschreibungen und Bildern solltet ihr mehr über uns erfahren. Wir wünschen euch viel Spaß beim lesen und stöbern und freuen uns über Lob, Kritik, Anregungen und Tips. Gerne nehmen wir auch Gastautorenbeiträge an. Und nun gehts los.
pferde_und_hunde_carina_und_bumblebee

Carina

Ich bin Carina, bin 27 Jahre alt und Fachinformatikerin, lebe zusammen mit meinem Lebensgefährten und unseren zwei Hunden Lucy und Lina. Seit Februar 2015 sind wir auch noch stolze Besitzer eines Ponys, welches im April bei uns eingezogen ist. CTS Bumblebee.

Bumblebee

CTS Bumblebee ist am 16.04.2012 bei Melanie Stahlbukh in Hamburg geboren. Melanie züchtet Ponys der Rassen deutsches Reitpony und Lewitzer. Seine Mutter ist die prämierte Stute Fee. Vater ist Holsteins Bonito. Seine Schwester ist CTS Fair Lady, welche 2015 und 2016 beim Bundeschampionat war.

Der Ponykauf

Nachdem ich mein altes Pferd „Grandioso“ vor Jahren als Beisteller abgegeben hatte machte ich zunächst mehrere Jahre Reitpause gemacht. Ich habe es nicht übers Herz bekommen mir wieder ein Pferd zu kaufen. Auch eine Reitbeteiligung zu suchen war nicht das richtige. Es plagte ein schlechtes Gewissen meinem alten gegenüber…
Nach einem eigenem Pferd ist man auch sehr verwöhnt und kann sich nur schwer auf eine Reitbeteiligung einlassen. Trotzdem habe ich immer wieder nach Pferden und einer Reitbeteiligung geguckt. Meine Vorstellungen für ein eigenes Pferd waren ganz klar: Eine 4-5 jährige, schwarze Ponystute aus der ich später mal ein Fohlen ziehe. Sie sollte vorallem Spaß am Springen haben. Denn der Grund beim Umstieg von Großpferd auf Pony war vor allem einer: Die Ponys haben im Zeitspringen einfach den Vorteil, dass sie wendiger sind.

Die Vorstellungen: Schwarze Ponystute

Die Vorstellungen der schwarzen Ponystute waren da bis ich zu der Anzeige von Melanie kam. „Mehrere Reitbeteiligungen für deutsche Reitponys abzugeben.“. Da mein nächstes Pferd ein deutsches Reitpony werden sollte sprach mich die Anzeige sehr an. Leider waren keine Fotos dabei. Und so durchwühlte ich die Fotos vom Gestüt und blieb auf einer Seite Hengste 2014 (Durch klick kommt Ihr zum Fotoalbum) hängen. Dort waren zwei Junghengste beim steigen abgebildet. Dazu folgender Text:

„Wieder vereint die zweijährigen Hengste CTS Bumblebee (zu verkaufen) und CTS Casanova Deluxe (bereits verkauft).“

Pferde und Hunde: Bumblebee beim CTS Ponygestüt

Ich schaute mir die Bilder an und sofort war klar. Der Fuchs ist es. Kurzerhand hab ich Melanie geschrieben. Prompt kamen zwei Videos per Whatsapp und mein Herz schlug schneller. Am Wochenende sind wir zu Melanie gefahren um uns das Gestüt anzugucken und ein paar Ponys kennenzulernen. Leider stand Bumblebee damals nicht bei Melanie und so musste ich mich eine weitere Woche gedulden. Dann war der Tag endlich da und wir besuchten ihn. Einen 2,5 jährigen Hengst mitten in der Vorbereitung zur Körung. Jung, kräftig, spritzig und frech. Und gut 2 Wochen später unterschrieb ich den Vertrag. CTS Bumblebee war gekauft.

Damit der Text nicht zu lang wird fasse ich mich nun eher kurz. Bumblebee wurde 2015 gekauft, auf der Körung vorgestellt, angeritten, kastriert und hatte 3 Monate Sommerpause. Wir sind beim Ringreiten gestartet.
2016: Wir haben unser Reitermädchen gefunden: Lena. Lena hat Bumblebee nun in Beritt und stellt ihn auf Turnier vor.

Ponykörung
Bumblebee bei der Ponykörung

Hier haben wir teilgenommen bzw unsere Erfolge:

2015:
Ringreiten teilgenommen und sogar einen Ring getroffen

2016:
Reitpferde A
E-Dressur
E-Springen
GHP Wertnote 3
Bundeschampionat der Freizeitpferde und Ponys, organisiert von der FN – Platz 9 von 17
Stilspringen A*
Reiterralley – Platz 2 von über 20 Paaren

Warum blogge ich?

Angefangen hat alles mit einem Produkttesterblog zur Schulzeit. Ich wollte neue Produkte kennenlernen und das möglichst kostenlos. Da bot es sich an einen Produkttesterblog zu machen. Das ist nun schon mehrere Jahre her. Die Lust lies nach..
Beim Kauf von Bumblebee war mir klar: Ich will wieder Bloggen. Ich möchte anderen mit Tips und Tricks helfen, einen Einblick in das Leben mit einem eigenen Pferd bieten und natürlich die Tage mit meinem Pony in einer Art Tagebuch festhalten.

Der Blog

Der Blog „Pferde und Hunde“ soll über meine Lieblingstiere informieren. Ich möchte mich gerne mit meinen Lesern austauschen und hoffe daher auf viele Pferde- und Hundebesitzer als Leser gewinnen zu können.

Falls Ihr Fragen habt erreicht Ihr mich jeder Zeit unter info@pferde-und-hunde.de Gerne beantworte ich da alle eure Fragen. Ich freue mich über jede E-Mail! 🙂

Pony Bumblebee beobachtet einen fliegenden Teddy beim Fotoshooting
Bumblebee beim Fotoshooting

Wichtige Links:
Facebook
Instagram
youtube
Webseite
Bumblebee
Bumblebee’s Vater Holstein’s Bonito
Erfolge Vater Holstein’s Bonito
Halbschwester Fair Lady
Seine Züchterin

Geschenke, Geschenke

Da es sehr viel Zeit kostet diese Webseite zu pflegen und Aktuell zu halten freue ich mich immer über kleine Spenden oder Geschenke. Dafür könnt Ihr gerne auf Amazon meinen Wunschzettel besuchen.

Manche Beiträge enthalten auch Affiliate Links zu Produkten. Bestellt Ihr über den Link bekomme ich eine kleine Provision. Für euch fallen dabei keine Kosten an!

2 Gedanken zu „Über uns – Bumblebee und ich

  • 8. September 2016 um 16:50
    Permalink

    Hi, du hattest mich um Feedback für deine „About Me“-Seite gebeten und dachte mir ich schreibe das direkt hier drunter. Du kannst den Kommentar natürlich löschen! 🙂

    Der Aufbau ist an sich gelungen. Ich würde mir allerdings mehr Bilder wünschen. Bilder von dir und deinem Pferd beispielsweise. Außerdem verliere ich ein wenig den Überblick bei den Überschriften und würde daher anstatt „Der Kauf“ „Der Pferdekauf“ o.Ä. schreiben, damit man weiß, dass es mit dem Pferdethema weitergeht. 🙂 Ansonsten würde ich wichtige Begriffe, zB. Name des Pferdes, fett unterlegen(für die faulen Leser und eine Art roter Faden). Die E-Mail Adresse geht in dem ganzen Text unter und würde ich daher ein wenig größer gestalten, damit Firmen oder deine Leser dich ganz easy kontaktieren können. Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte! 🙂

    Liebst
    Lily

    Antwort
    • 9. September 2016 um 11:46
      Permalink

      Hallo Lily,

      vielen Dank für dein Feedback. Ich habe mich direkt drangesetzt und den Text noch einmal überarbeitet. Nun fehlen nur noch ein paar schöne Bilder.

      Herzliche Grüße
      Carina

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.