Was kostet ein Pferd?

 

 

Habt ihr schoneinmal darüber nachgedacht, was euch euer Pferd im Jahr kostet?
Ich habe bevor die Option auftrat, das Pferd meiner Mutter zu übernehmen, mich noch nie detailiert damit befasst.
Jetzt weiß ich wer plant, sich ein Pferd anzuschaffen, sollte sich über die potentiellen Kosten vorher unbedingt gründlich informieren.
Auch meine Mutter, die schon seit einigen Jahren ein Pferd hat, konnte mir die Frage nicht ohne weiteres beantworten, wie viel sie im Jahr für ihr Pferd ausgibt.
Ich werde im folgenden einmal alle Kosten, die mit dem Unterhalt eines Pferdes zusammen hängen, darstellen. Natürlich gibt es regionale und individuelle Unterschiede, insbesondere bei den Pensionskosten. Ich werde mit mittleren Werten arbeiten und versuchen zu zeigen, welchen ,,Rattenschwanz“ die anschaffung eines Pferdes nach sich zieht.

Die Anschaffungskosten selbst bleiben bei meiner Rechnung unberücksichtigt, da diese doch zu unterschiedlich sind und ja auch „nur“ einmalig anfallen. Gleiches gilt für die normalerweise einmaligen Kosten für einen Sattel, welcher schnell mal 2000,- € kosten kann. Aber an der Ausrüstung geht ja auch immer mal was kaputt, oder etwas muss Repariert oder erneuert werden. Das werden ich bei den laufenden Kosten mit einkalkulieren.

Stallmiete

Teilt man das durch 12 Monate, ist man bei 513,- Euro monatlichen Kosten für ein Pferd. Bei Turnierreitern kommen nun noch Nenngebühren für die Turniere dazu, außerdem wird dann noch ein Pferdeanhänger und ein Zugfahrzeug benötigt. Auch hier fallen nicht ganz unerhebliche Anschaffungs- und Unterhaltskosten, sowie Benzinkosten für die Fahrten zum Turnier, an.

Die große Unbekannte bei dieser Kalkulation ist die Gesundheit des Pferdes. Wird das Pferd krank oder muss es sogar in die Klink können die Tierarztkosten schnell explodieren. Für den Fall der Fälle sollten auf jeden Fall Rücklagen gebildet werden. Mit den oben genannten 500,- € im Jahr muss man schon kalkulieren, denn so ein Klinkaufenthalt (der ja hoffentlich nicht jedes Jahr vorkommt) erreicht schnell Bereiche von Tausend und mehr Euro.

Ich freue mich wenn euch mein erster Blog Eintrag gefallen hat.
Mit freundlichen Grüßen Laura Reinhardt

Carina

Carina ist Frauchen von Bambi, einem stolze 1,43cm großem 3- jährigem dt. Reitponywallach und wohnt im Westen Hamburgs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.